Training, Berend Breitenstein, Bodybuilder, Fitness, Tipps

Somatische Intelligenz

Berend Breitenstein ist Deutschlands erfolgreichster Natural Bodybuilder. Als GrĂĽnder und Präsident der German Natural Bodybuilding & Fitness Federation GNBF hat sich der gebĂĽrtige Hamburger dem sauberen Muskelsport verschrieben. Auf Mens World verrät Berend regelmäßig seine Geheimnisse rund um Sport und Ernährung. Hier erfahrt ihr mehr ĂĽber unseren Kolumnisten.

Natural Bodybuilder, Berend Breitenstein, Fitness, Training, Muskeln
Somatische Intelligenz, Muskeln, Training, Bodybuilding, Berend Breitenstein

In meinem ersten Beitrag möchte ich euch die „Somatische Intelligenz“ näherbringen. Einfach formuliert, ist das die Fähigkeit des Menschen, die individuellen Signale seines Organismus – beispielsweise im Anschluss an die Nahrungsaufnahme oder im Zusammenhang mit einer bestimmten Trainingsweise – zu deuten und daraus die richtigen Rückschlüsse zu ziehen.

Ein Erfolgsrezept fĂĽr alle? Gibt es nicht!

Bei Coachings stelle ich oft fest, dass viele Menschen völlig verwirrt sind von der ĂĽberbordenden Informationsflut in den sozialen Netzwerken. Um es gleich vorwegzunehmen – ich besitze natĂĽrlich auch nicht den heiligen Gral an Wissen, aber eines haben mich die ĂĽber 40 Jahre, die ich nun schon als Natural Bodybuilder lebe, deutlich gelehrt: Ein fĂĽr alle Menschen allgemeingĂĽltiges Erfolgsrezept fĂĽr effektiven Muskelauf- und zĂĽgigen Körperfettabbau gibt es nicht!

Im Training gilt beispielsweise, dass die Anwendung einer bestimmten Methode auch davon abhängt, auf welcher Leistungsstufe der Sportler sich befindet – also ein Anfänger, Fortgeschrittener oder Leistungstrainierender ist. Weitere Faktoren stellen die individuelle Zielsetzung, der persönliche Körpertyp, das Verhältnis von weißen zu roten Muskelfasern und die jeweiligen Lebensumstände dar.

Natural Bodybuilder, Berend Breitenstein, Training

Mit dem Tagebuch zum passenden Training

Was bei der einen Person im Training zu hervorragenden Resultaten fĂĽhrt, ist nicht in gleichem MaĂźe fĂĽr jeden anderen geeignet. Deshalb sollte man mit verschiedenen Trainingsansätzen experimentieren und seine somatische Intelligenz trainieren. Spricht der Körper eher auf kurze, knackige Einheiten bis zum Muskelversagen an (z. B. beim „Heavy Duty“) oder reagiert er besser auf Volumentraining mit vielen Ăśbungen und Sätzen pro Muskelgruppe? Dabei mĂĽssen Sportler ihre körperlichen Reaktionen und mentale Verfassung beobachten – werden Fortschritte erzielt, Kraft und Muskeln aufgebaut und/oder Körperfett reduziert, ist der eingeschlagene Weg richtig. Stagniert die Körperentwicklung oder fallen gar Verluste in puncto Muskelsubstanz auf, sollte eine Alternative gesucht werden.

Helfen können auch Variationen beim Training, indem die Häufigkeit der Trainingseinheiten, die Belastungsintensität und/oder die Übungszusammenstellung verändert werden. Dabei sollte eine Methode immer mindestens sechs Wochen durchgezogen werden – dieser Zeitraum ist notwendig, um die Maßnahmen auf ihre Effektivität hin zu überprüfen.

Einige Fitnessstudio-Besucher führen ein Trainingstagebuch, in dem die absolvierten Übungen, Sätze, Wiederholungen, Pausen und Gewichte aufgeschrieben werden. Auch eine Spalte für Anmerkungen bezüglich des Körpergefühls und der mentalen Verfassung kann interessante Rückschlüsse bei der Suche nach dem richtigen Weg liefern.

Natural Bodybuilder, Berend Breitenstein, Hamburg, Fitness

Fleisch- oder Pflanzenfresser?

Genau wie im Training, reagieren Menschen auch auf Lebensmittel unterschiedlich. Der eine Typ kann beispielsweise Kohlenhydrate besser verstoffwechseln, „Frugivore“ verarbeiten Pflanzenkost optimal, und eine fleischlastige, kohlenhydratarme Kostform hilft vor allem dem „Carnivore“. Mit einem Ernährungsprotokoll wird schnell erkennbar, welche Lebensmittel die bestmöglichen Resultate bringen.

Mein Fazit lautet daher: Eine für alle Menschen gültige Erfolgsformel gibt es wegen verschiedener individueller Unterschiede, z. B. in der Stoffwechselgeschwindigkeit, Leistungsstufe und Muskelfaserzusammensetzung, nicht. Wer seinen Körper allerdings ganz genau beobachtet, wird mit der Zeit die Signale des Organismus richtig, deuten und so seine somatische Intelligenz entwickeln können. Und dann liegt es an dem Sportler, mit der Umsetzung dieser Erkenntnisse im Training und bei der Ernährung zu beginnen – nur so kann man bestmögliche Erfolge im Körpertraining erzielen!

Über die perfekte Unterstützung eures Trainings in der Küche verrate ich euch nächstes Mal mehr.

Bleibt sportlich!
Euer Berend
Lifetime Natural Bodybuilder

Mehr ĂĽber unseren Kolumnisten erfahrt ihr auf seiner Webseite.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

SchlieĂźen
Anmelden
SchlieĂźen
Warenkorb (0)

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb. Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.